Blackroll´s - Faszien-uebung.de
 

Blackroll´s

Blackroll´s

Die Faszienrolle besser bekannt als Blackroll war bisher für viele ein mysteriöses Übungsgerät, welches nur Therapeuten, Profisportler und Trainer in Verwendung hatten. Mittlerweile ist sie auch im Fitnessstudio ebenso wie im Alltag vieler Leute zu finden. Hauptsächlich dient sie der Selbstmassage. Sie beugt vielen Schmerzsymptomen vor, die z.B durch Bewegungsmangel entstehen können. Somit bietet sich nach einem langen Arbeitstag mit wenig Bewegung eine Faszien Übung sehr gut an. Für Sportler eignet sie sich perfekt um die Faszien zu trainieren und somit den Muskel zu stärken. Abgesehen vom sportlichen Aspekt ist die Blackroll sogar 100% Recycle bar und ist somit keine Mehrbelastung für unsere Umwelt. Es gibt diese in unterschiedlichsten Formen und Farben, was es damit jedoch auf sich hat erfährst du in den jeweiligen Kategorien. Jedoch sollte man sich die für sich beste Blackroll auswählen, hier sind die bekanntesten Varianten;

 

 

Standard Blackroll

Die Standard Blackroll eignet sich ideal für den Einstieg in die Faszienübungen. Somit ist sie ds ideale Instrument zur Selbstmassage, welche der Regenertion des Bindegwebes und der Muskeln dient. Meistens wird sie zur Vorbeugung gegen Muskelkater oder zur Leistungssteigerung beim Sport genutzt. Die Faszienrolle ist 100 Prozent Recyclebar und ist frei von jeglichen Chemikalien. Die Oberfläche ist glatt und die Rolle ist Schwarz eingefärbt. Durch die Farbe lässt sich leicht erkennen ob es sich um eine Standard- oder um eine Pro-Variante handelt.

 

Blackroll Pro

Die Blackroll Pro unterscheidet sich wesentlich im Härtegrad von der Standardvariante. Sie ist um einiges härter und sorgt somit für eine intensivere Massage. Ob es sich um eine Blackroll Pro handelt ist in den meisten Fällen aufgedruckt und/oder Orange eingefärbt. Sie eignet sich für den fortgeschrittenen Anwender der eine intensivere Übung bevorzugt.

 

Blackroll Standard und Pro (Groove)

Die beiden oben genannten Blackrolls gibt es jeweils in einer Variante mit geriffelter Oberfläche, auch Groove genannt. Durch diese Oberfläche ist ein schnelleres Rollen möglich. Somit wird durch die Oberfläche für eine verstärkte Vibration gesorgt, welche sich genauso positiv auf die Faszien oder Muskeln auswirkt. Sie ist als erweiterte Form der Blackroll Standard, als auch der Blackroll Pro zu betrachten. Sie eignen sich perfekt für Anfänger und Fortgeschrittene. Auch hier erkennt man die Standardvariante an der Farbe Schwarz und die Provariante an der Farbe Orange.

 

Mini Blackroll

Die Blackroll Mini unterscheidet sich wesentlich in der Größe zu den anderen Faszienrollen. Sie ist um einiges kleiner als die normalen Rollen. Durch die geringe Größe ist sie leicht zu transportieren und somit auch an beliebigen Orten einsatzfähig. Sie eignet sich für den Wadenbereich oder auch für den Unterarm. Außerdem lässt sich durch die Mini Blackroll 1 normale Blackroll mit einer Zweiten verbinden, falls man einmal mehr Fläche benötigt.

 

Duo Balls

Die Duo Balls sind eine abgewandelte Form der Blackroll. Sie eignen sich perfekt für eine punktuelle Bearbeitung von beispielsweise Schmerzpunkten. Durch ihre Größe bietet es sich an die Mitte der Wirbelsäule, die Waden oder auch die Fußsohle zu bearbeiten. Die Duo Balls gibt es in 2 verschiedenen Größen, in 8 cm oder 12 cm Durchmesser.

 

Blackroll Block

Wie der Name schon sagt ist der Blackroll Block einfach ein Block. Er bietet sich in verschiedenen Situationen an. Zum einen kann er als Stauraum für die Duo Balls genutzt werden. Er kann aber genauso gut als Unterlage für Faszien Übungen fungieren. Der Block selbst kommt meistens für Yoga Übungen zum Einsatz und ist dementsprechend vielseitig einsetzbar.

 

Welche Blackroll ist die richtige für mich?

Advertisment ad adsense adlogger